Thermen in Nordeuropa

Wer an Nordeuropa denkt, dem schwirren sofort Bilder von tiefblauen Seen, schroffen Bergen und Elchen im Kopf herum. Ob Trekking-Touren durch die unberührte Vulkanlandschaft Islands, eine Rundreise durch Norwegen oder ein Angelurlaub in Schweden - der Norden Europas hält für jeden Geschmack etwas Passendes bereit. Auch die Wellness kommt in den nordeuropäischen Ländern nicht zu kurz.

Stockholm - das Venedig des Nordens

Stockholm - das Venedig des Nordens

Auf Island, der größten Vulkaninsel der Welt, ist die Naturdynamik derart deutlich zu spüren wie an keinem anderen Ort in Europa. Speiende Vulkane stehen in reizvollem Kontrast zu mächtigen Gletschern. Heiße Quellen, fauchende Geysire und brodelnde Schlammlöcher machen den zweitgrößten Inselstaat zu einem faszinierenden Reiseziel. Diese hohe vulkanische Aktivität macht sich Island nicht nur für die Gewinnung regenerierbarer Energien zunutze, sondern auch für die Wiedergewinnung der Lebensenergie seiner Bevölkerung und seiner Gäste. Eine Vielzahl warmer und heißer Quellen, das geothermale Wasser und die reine Luft bieten mannigfaltige Gelegenheiten, Körper und Seele in Einklang zu bringen. Besonders in den Westfjorden sind in atemberaubender Naturlandschaft zahlreiche Thermalbäder zu finden, deren Besuch sich lohnt.

Spa in Geilo

Spa in Geilo, Norwegen

Auch die Norweger besitzen tief verwurzelte Traditionen im Bereich Gesundheit und Wohlbefinden. Ein gesunder Lebensstil - die ideale Kombination aus Ernährung, Bewegung und Entspannung - hält Körper und Geist in perfekter Balance. Rings um die norwegische Hauptstadt Oslo sind in atemberaubender Naturkulisse traumhafte Wellness-Oasen zu finden. So verfügt das etwa 90 Autominuten südlich der Metropole in Larvik befindliche Farris Bad über den größten und vielfältigsten Wellnessbereich ganz Skandinaviens und ist zugleich das einzige Hotel Norwegens, dessen Wellness-Center aus einer natürlichen mineralhaltigen Quelle gespeist wird. Das Quality Spa & Resort in Norefjell lockt mit seiner wunderbaren Aussicht auf den Graustatoppen und die Vulkana, ein zum schwimmenden Wellness-Center umgebautes Fischerboot, lädt in Tromsø zur Entspannung der besonderen Art ein.

Vulkane & Thermalbäder im Thermenland Island

Vulkane & Thermalbäder im Thermenland Island

In Schweden erfreuen sich Wellness-Einrichtungen ebenfalls einer immer größeren Beliebtheit. In der einzigartigen schwedischen Natur finden sich vom Land der Mitternachtssonne weit im Norden bis hinunter zu den Sandstränden des Kattegat und der Ostsee zahlreiche Wellness-Hotels und -Anlagen. Auf Gotland können sich die Besucher in einem Wellnesstempel entspannen, der in die magische Insellandschaft eingebettet ist. Ebenso gibt es Wellness-Anlagen in den Herzen pulsierender Großstädte wie Stockholm, Malmö oder Göteborg zu entdecken. Darüber hinaus bieten schwedische Wellnesshotels eine Vielzahl verschiedener Unterbringungsmöglichkeiten, von der supermodernen Hotelanlage über Gutshöfe in geschichtsträchtigen Regionen bis hin zu speziell errichteten Wellness-Tempeln, die außerdem Aktivitäten wie Golf und Reiten anbieten.