Johannisbad - Janské Lázně

Janské Lázně - idyllischer Kurort im Riesengebirge

Janské Lázně - idyllischer Kurort im Riesengebirge

Johannisbad (Janské Lázně) ist ein idyllischer Kurort im wunderschönen tschechischen Riesengebirge. Bereits seit 1680 gilt Janské Lázně, dank seines Thermalwassers und einigen eisenhaltigen Quellen, als ausgesprochen beliebtes Heilbad. Während die Gäste es im Sommerurlaub genießen, durch die herrliche Natur des Nationalparks zu wandern, kommen im Winter zahlreiche Besucher zum Skiurlaub nach Janské Lázně. Neben den Pisten und Langlaufloipen bietet Johannisbad aber viele weitere Sportmöglichkeiten, etwa Tennis oder Minigolf. Eine Gondelbahn bringt die Besucher zum Gipfel des Schwarzen Berges, um von hier eindrucksvolle Ausflüge in das Siebengebirge zu starten. Die „Kulturzentrum Kolonnade“ und die regelmäßigen Tanzveranstaltungen von Janské Lázně sorgen für jede Menge Abwechslung während des Wellnessurlaubs. Sehenswert ist für alle Besucher natürlich auch die historische Kurkolonnade, die noch heute für Regeneration und Wellness genutzt wird. Die regelmäßigen Promenadenkonzerte an den Wochenenden während der Sommersaison  sorgen für jede Menge Abwechslung während des Wellnessurlaubs. Sehenswert ist für alle Besucher natürlich auch die historische Kurkolonnade.

Hotel in Janské Lázně buchen:

Ihr Thermen- und Kurhotel hier mit großzügigen Stornobedingungen OHNE Aufpreis in Johannisbad buchen ...


Indoorpool des Johannisbades - Thermalbad in Janské Lázně

Indoorpool des Johannisbades - Thermalbad in Janské Lázně

 

Kur und Wellness in Janské Lázně

Das fast 27 °C warme Thermalwasser von Janské Lázně hat dem Heilbad in der Tschechischen Republik früh zu großer Berühmtheit verholfen. Seinen guten Ruf hat Johannisbad vor allem der erfolgversprechenden Nachbehandlung von Kinderlähmung in den 1960er Jahren zu verdanken. Aber auch andere neuronale Erkrankungen lassen sich mit dem Heilwasser von Janské Lázně kurieren. Die beeindruckende Kurkolonnade besticht durch ihr ruhiges Ambiente und die hervorragende Versorgung. Das Thermalbad von Janské Lázně befindet sich direkt zwischen den Kurhäusern Lázenský Dum und Terra. Das gemütliche Hallenbad mit Gegenstromanlage sowie Massage- und Perlelementen laden zum Verweilen und zum Entspannen ein. Auf der Terrasse der Therme befinden sich ebenfalls zwei Perlbäder. Auch die Sauna des Heilbades erfreut sich bei den Besuchern einer großen Beliebtheit.

Infos zum Mineralwasser in Janské Lázně

Die eigentliche Quelle der Johannisbader Therme befindet sich in einem umschlossenen Tal auf dem Fuß des Berges Černá hora (1299m) im Riesengebirge. Die Quellen entspringen in einer Höhe von 615 m ü.M. Zurzeit wird die Fassung aus zwei Bohrungen durchgeführt - Quellen Janův und Černý, beide sind ca. 50 m tief und befinden sich unter dem Gebäude Lázeňský dům. Beide fangen Wasser aus der gleichen Bildungszone ab, die in einer Tiefe von 700 - 1400 m liegt. Es handelt sich um reines Mineralwasser Kalziumhydrogenkarbonat - thermal (lauwarm). Seine Beschaffenheit determiniert seine Akkumulationsstelle in den Linsen der verkarsteten Marmore. Die gesamte Mineralisierung liegt bei 300mg/l mit bedeutendem Kalziumanteil. Die Temperatur an der Austrittsstelle beträgt 27,5°C. Der Gehalt der radioaktiven Bestandteile überschreitet nicht die Trinkwassernorm. Der Gehalt des freien Kohlendioxids, der auf dem steigenden Weg der Therme zusammen mit einem kleinen Radongehalt aufsteigt, liegt bei 6 mg/l.

Mehr zum Kurort Janské Lázně:

Kontakt:
Staatsheilbad Janské Lázne

CZ-54225 Janské Lázne, Námestí Svobody 272