Alpentherme Bad Hofgastein

Alpine Alpentherme Bad Hofgastein im SalzburgerLand

Alpine Alpentherme Bad Hofgastein im SalzburgerLand

In der wunderschönen Alpenregion des Salzburger Landes liegt der idyllische Kurort Bad Hofgastein. Inmitten der bekannten Wintersportregion Ski amadé erleben die Gäste hier einen attraktiven und erholsamen Wellnessurlaub zugleich. Denn nicht nur die traumhaft schöne Landschaft, sondern auch das gesunde Thermalwasser ziehen seit dem 19. Jahrhundert viele Menschen zu einer Kur oder einem Gesundheitsurlaub nach Bad Hofgastein. Die etwa 90 Kilometer südlich von Salzburg in einem hübschen Tal gelegene 7.000-Einwohner-Gemeinde hat sich mit ihrer heilsamen Gasteiner Radon-Thermalkur bereits vor langer Zeit einen Namen gemacht.

Doch Bad Hofgastein hat aufgrund seiner märchenhaften Lage im Pongau noch einiges mehr zu bieten: Das ländliche Idyll mit atemberaubenden Almwiesen, traditionellen Landhäusern und klaren Bergseen lädt im Sommer zum erholsamen Wandern und Radfahren, zum schweißtreibenden Bergsteigen und genussvollen Baden ein. Auch die Bergbahnen bringen Besucher zu den schönsten Aussichtspunkten der Region. Der Nationalpark Hohe Tauern ist ein wahres Naturparadies, das es von Bad Hofgastein aus zu entdecken gilt. Insgesamt 205 Pistenkilometer sorgen hingegen im Winter für jede Menge Abwechslung im Skiurlaub. Schließlich gibt es mit den Familienhügeln, Carvingabfahrten und Buckelpisten für jeden Geschmack das passende Skivergnügen. Einzigartige Bergwanderwege, rasante Rodelbahnen und bestens präparierte Langlaufloipen sorgen ebenfalls für viel Bewegung an der frischen Luft. Doch nicht nur die bezaubernde Umgebung des Gasteinertals heißt die Besucher und Kurgäste willkommen. Die belebte Einkaufsstraße mit ihren modernen Geschäften und der weitläufige Kurpark laden zum Flanieren und zum Genießen ein. Das abwechslungsreiche Bad Hofgasteiner Kultur- und Musikprogramm sorgt das ganze Jahr über für gute Laune bei Jung und Alt.

Hotel in Bad Hofgastein buchen:

Ihr Thermen- und Kurhotel hier mit großzügigen Stornobedingungen OHNE Aufpreis in Bad Hofgastein buchen ...


Wellnessurlaub im Gasteinertal in der Alpentherme Bad Hofgastein

Wellnessurlaub im Gasteinertal in der Alpentherme Bad Hofgastein
 

 

Wellnessurlaub in der Alpentherme Gastein

Die Bad Hofgasteiner Alpentherme, die 2003 nach weitreichendem Umbau den etwa 30 Jahre alten "Thermen Tempel" des Ortes ablöste, sorgt für erholsame Entspannung und jede Menge Wasserspaß auf höchstem Niveau. Denn auf insgesamt 32.000 Quadratmetern finden sich in dem modernen Heilbad vielfältige Bereiche für jeden Wunsch. Die großzügige Sauna World – mit ihren einzigartigen Bergseen, dem FKK-Garten und den wunderschönen Entspannungsräumen – sorgt mit ihrer gut durchdachten Architektur für jede Menge Erholung. Das Highlight unter den abwechslungsreichen Saunakammern im Innen- und Außenbereich ist sicherlich die über zwei Stockwerke verteilte Cascadia Sauna. Hier können sich die Gäste nicht nur über die täglich wechselnden Spezialaufgüsse, sondern auch über ein atemberaubendes Ambiente freuen. In der Ladies World können Damen beim Saunieren ganz unter ihresgleichen sein. Die Relax World mit ihren traumhaften Ruhebereichen, den entspannenden Luftsprudelliegen und dem heißen Urquellbecken versprechen eine gelungene Auszeit vom Alltagsstress. In der Beauty Residenz erhalten die Gäste wohltuende Massagen und individuelle Gesichtsbehandlungen. Die Familiy World hingegen bietet im Lazy-River-Strömungskanal, auf den abenteuerlichen Rutschen und im Kleinkinderparadies erfrischende Abwechslung für jedes Alter.

Ideal für Familien: die Family-World in Bad Hofgastein

Ideal für Familien: die Family-World in Bad Hofgastein
 

Indikationen für eine Kur in Bad Hofgastein

Gäste, die zum Gesundheitsurlaub nach Bad Hofgastein kommen, sind im modernen Kurzentrum des Ortes bestens aufgehoben. Die unmittelbare Nähe zur Alpentherme sorgt dafür, dass die Kurpatienten auch vielfältige Programme des Heilbades nutzen können. Das gesunde Thermalwasser, das aus der Bad Gasteiner Elisabethquelle zu dem etwa sieben Kilometer entfernten Bad Hofgastein befördert wird, wird vor allem für seinen hohen Radongehalt geschätzt. Doch nicht nur das Edelgas, auch die gesundheitsfördernde Höhenlage des Kurortes tut ihr übriges, um zahlreiche Beschwerden zu lindern.

Unter anderem werden Erkrankungen des Bewegungsapparates (beispielsweise entzündlich-rheumatische Beschwerden), der Atemwege und der Haut bei einer Kur in Bad Hofgastein erfolgreich behandelt. Gleichzeitig vitalisiert die Gasteiner Thermalkur, die sich außerdem positiv auf das Allgemeinbefinden auswirkt. Als Kontraindikationen für eine Radontherapie gelten Schwangerschaft und Schilddrüsenüberfunktion. Malignom-Patienten sollten frühestens ein Jahr nach Abschluss der Behandlung das gesundheitsfördernde Thermalwasser nutzen.

Kontakt:
Kurzentrum Bad Hofgastein Ges. m.b.H. & Co. KG

Senator-Wilhelm-Wilfling-Platz 1
5630 Bad Hofgastein

Mehr infos zu Bad Hofgastein: