Thermen in Frankreich

Wellnessurlaub in Frankreich Thalasso - Theraphie aus dem Meer

Wellnessurlaub in Frankreich Thalasso - Theraphie aus dem Meer

Die Cafés von Paris, die Küche der Provence oder die Küste bei Marseille - Frankreich ist so facettenreich wie kaum ein anderes europäisches Land. Nicht nur die allseits bekannten Regionen wie die Côte d’Azur, die Champagne oder die Bretagne bergen unerwartete Schönheiten und zahlreiche Geheimnisse, auch weniger namhafte Landstriche wie die Normandie oder Lothringen vermögen zu bezaubern. Zu den am meisten besuchten Regionen Frankreichs gehört die Provence-Alpes-Côte d´Azur. Sanftes Mittelmeerklima gepaart mit erstklassigen Urlaubseinrichtungen und eleganten Jachthäfen machen die Küstenstädte Nizza, Cannes und Saint Tropez zum Inbegriff luxuriöser Ferien. Die wichtigste Hafenstadt des Landes, Marseille, ist heute Frankreichs Tor zum Mittelmeer. Das zentral gelegene Burgund zählt ebenfalls zu den lieblichsten Provinzen und zu gleich zu denn renommiertesten Weinanbaugebieten Frankreichs. Das bedeutsamste Wirtschaftszentrum dieses Gebietes ist die Regionalhauptstadt Dijon.Geschichtlich Interessierten bietet Burgund zahlreiche Schlösser und Burgen, die zu einer Reise in die Vergangenheit einladen.nRaue zerklüftete Felsenküsten, die vereinzelte, geschützte Sandstrände bergen, geben der zwischen dem Golf von Biskaya und dem Ärmelkanal gelegenen Bretagne einen herben Charme. Das Landesinnere ist ebenfalls abwechslungsreich. Noch heute sind dort Zeugen der früheren Kulturen dieser Region zu finden. Die benachbarte Normandie zeichnet sich durch einige der reizvollsten Strände des französischen Nordens aus. Das Meer ist hier wild und unbezähmbar. An schönen Tagen sanft und leise, bäumt es sich in raueren Zeiten plötzlich auf und zeigt sich in voller Schönheit als Urkraft des Elementes Wasser. Bei Ebbe steht der Weg ins Marschland offen und bietet Gelegenheit die auf einer vorgelagerten Insel erbaute Abtei Mont-Saint-Michel zu besuchen. Sowohl die Bauten des Klosterberges als auch die umgebende Bucht gehören seit 1979 zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Urlaub in den Seebädern Frankreichs mit viel Wellness

Urlaub in den Seebädern Frankreichs mit viel Wellness

Frankreich - Wellness im Einklang mit der Natur

In den landschaftlich reizvollen Regionen Frankreichs finden sich zahlreiche exklusive Wellnesszentren, in denen der Gast nicht nur diverse Wellnessanwendungen, sondern auch die gute französische Küche genießen kann. Das Hauptwellness-Reiseziel des westeuropäischen Landes ist die Bretagne. Auf drei Seiten vom Meer umgeben, gilt dieser Landstrich als die Wiege der Thalasso-Therapie. Die heilende Kraft des Meerwassers, des milden ozeanischen Klimas und der Algen wird auf der nordwestfranzösischen Halbinsel bereits seit über einhundert Jahren für die Verbesserung des Wohlbefindens der Menschen genutzt. Bei mineralisierenden Algenpackungen oder Meerwasser-Bädern nimmt der Körper gesunde Mineralsalze und Spurenelemente auf. Auf diese Weise wird das Immunsystem gestärkt und neue Kraft für den Alltag gesammelt. Viele Spa-Hotels der Bretagne sind wegen des idealen Zusammenspiels von Klima und Meerwasser unmittelbar an der Küste zu finden. Gemütlich und charmant laden sie zum Wohlfühlen ein. Modern und luxuriös eingerichtet gewähren sie ihren Gästen jeglichen Komfort und bieten häufig sowohl Spa-Anwendungen als auch Thalasso-Therapien wie exotisch-ausgefallene oder traditionelle Massagen und Meersalz-Peelings an.

Gesundes Seeluft - Kur und Gesundheitsurlaub in Frankreich

Gesundes Seeluft - Kur und Gesundheitsurlaub in Frankreich

Thalasso - Therapie aus dem Meer

Das bretonische Seemilieu birgt alles, was für eine wohltuende Thalasso-Therapie notwendig ist - Meerwasser, Meeresschlamm, jodhaltige Luft, Sand und vitaminreiche Algen. Zu den wichtigsten Anwendungen dieser Therapieform gehören Bäder, Duschen und Wassergymnastik mit/im Meerwasser, Behandlungen mit Aerosolen, Packungen, Klimawanderungen, Walking und begleitende Maßnahmen wie Gymnastik und Trockenmassagen. Zu empfehlen ist die Thalasso-Therapie für die Steigerung des Wohlbefindens, zum Stressabbau, zur Entspannung, bei Rückenverspannungen, bei Rheuma, bei allgemeinen Erschöpfungszuständen und bei Schlafbeschwerden. Zudem hilft sie beim Entschlacken und Abnehmen. Ausreichend konzentriert verbessert die Kombination aus Meerwasser, Meerboden, Meerpflanzen und Meeresluft nachhaltig den Stoffwechsel des menschlichen Organismus. Wellness im Zeichen der Umwelt In der Bretagne harmonisieren nicht nur Geist und Körper, auch Wellness und Umweltbewusstsein stehen in gutem Einvernehmen. So engagieren sich beispielsweise das Öko-Spa-Hotel "La Grée des Landes d’Yves Rocher" am Golf von Morbihan und das auf der im Golf gelegenen Insel "Belle-Ile-en-Mer" befindliche 4-Sterne-Thalasso- und Spa-Hotel Castel Clara für den nachhaltigen Tourismus. Inmitten der ursprünglichen Natur der Insel, auf der sich schon Claude Monet inspirieren ließ, bietet das mit dem europäischen Öko-Label prämierte Hotel Castel Clara die ideale Kulisse für einen entspannten Wellness-Urlaub.

Camping und Spa - Komfort ohne Kompromisse in Frankreich

Wellness und Natur schließen sich in der Bretagne keinesfalls aus. Und wo besteht eine größere Nähe zur Natur als beim Camping? Bereits drei Campingplätze dieser Region sind eine gelungene Verbindung aus dem geselligen Campingleben und den mit dem Spa verbundenen Annehmlichkeiten eingegangen. Sowohl der an der Rosa-Granit-Küste befindliche 4-Sterne-Campingplatz "Spa Le Ranolien" als auch der im Golf von Morbihan gelegene Zeltplatz "Le Mané Guernehué" sowie der als familienfreundlich geltende Zeltplatz "L’Escale Saint Gilles" an der bretonischen Südwestküste bieten zugleich die Vorteile des Campings und vollen Spa-Komfort.