Therme Komárno

Wellnessurlaub in Komarno im Thermenland Slowakei

Wellnessurlaub in Komarno im Thermenland Slowakei

Direkt an der Grenze zu Ungarn liegt der Ort Komarno. Mit seiner Schwesterstadt Komárom auf ungarischer Seite ist er über eine Donaubrücke verbunden. Besonders empfehlenswert ist ein Besuch des Europaplatzes von Komarno. Denn hier stehen 45 hübsche Gebäude, die die Länder Europas repräsentieren. Aber auch die mittelalterlichen Burgen und Befestigungsanlagen, die Überreste eines Römerlagers und das Podunajské Museum bieten gute Einblicke in die Historie der Stadt. Nicht nur in Komarno befindet sich eine abwechslungsreiche Therme, auch im ungarischen Komárom lädt ein Heilbad zum Baden und zum Entspannen ein.

Hotel in Komárno buchen:

Ihr Thermen- und Kurhotel hier mit großzügigen Stornobedingungen OHNE Aufpreis in Komárno buchen ...



Thermenurlaub im Heilbad Komarno

Das Thermalbad Komarno wird auf einer Gesamtfläche von 2,5 Hektar von einem weitläufigen Park umgeben, in dem – neben dem ausgedehnten Badebereich – Sportplätze, Tischtennisplatten, eine Minigolfanlage und Spielplätze vorhanden sind. Gleich zwei aktive Quellen speisen die Therme von Komarno, deren Wasser bei Gelenksbeschwerden, rheumatischen Erkrankungen und gynäkologischen Leiden therapeutisch eingesetzt wird. Während große Teile des Freibads lediglich in der warmen Jahreszeit geöffnet sind, können die Besucher bei ihrem winterlichen Wellnessurlaub in Komarno nicht nur die Thermalbecken, sondern auch die Sauna, das Fitnesszentrum und die professionellen Reinigungsbäder nutzen.

Indoor Thermalpool der Therme in Komárno

Indoor Thermalpool der Therme in Komárno

Mehr Informationen zur Therme Komárno

Kontakt:
Therme Komárno

SK-94501 Komárno, Vnútorná okružná 19