Parktherme Bad Radkersburg

Wellnessurlaub in der Parktherme in Bad Radkersburg - Thermenland Steiermark

Wellnessurlaub in der Parktherme in Bad Radkersburg - Thermenland Steiermark

Ganz im südöstlichen Zipfel der Steiermark liegt der bezaubernde Kurort Bad Radkersburg, der die Gäste nicht nur mit seiner historischen Altstadt und dem gesunden Thermalwasser, sondern auch mit seinem milden Klima und der landschaftlichen Schönheit in seinen Bann zieht. In dem lebendigen Zentrum von Bad Radkersburg herrscht in den engen Gässchen, wunderschönen Arkadenhöfen und Palmenumsäumten Cafés mit ihrem mediterranen Flair ein buntes Treiben. Nicht nur der Rathausturm – das Wahrzeichen der 1.300-Einwohner-Stadt – sondern auch die verschiedenen Kirchen, das Palais Herberstorff und viele andere Prachtbauten im historischen Ortskern sind sehenswert. Die Region, die als eine der sonnigsten von ganz Österreich gilt, besticht darüber hinaus mit ihren einzigartigen kulinarischen Spezialitäten. Denn nicht nur das gesunde Kürbiskernöl und der wild wachsende Bärlauch verfeinern in Bad Radkersburg die traditionellen Rezepte. Auch darf ein erlesener Wein von den hiesigen Hügeln bei den Speisen nicht fehlen. Die wunderschöne Mur, mit ihren naturbelassenen Auwäldern, ist bei Bad Radkersburg gleichzeitig die Grenze zum benachbarten Slowenien. Auch Tagesausflüge in die nicht weit entfernten Länder Ungarn und Kroatien sind von dem hübschen Städtchen aus möglich.

Sportlich urlauben in der Therme von Bad Radkersburg mit dem 50 Meter Thermalsportbecken

Sportlich urlauben in der Therme von Bad Radkersburg mit dem 50 Meter Thermalsportbecken

Hotel in Bad Radkersburg buchen:

Ihr Thermen- und Kurhotel hier mit großzügigen Stornobedingungen OHNE Aufpreis in Bad Radkersburg buchen ...



Gesundheitsurlaub in der Parktherme Bad Radkersburg

Mit 80 °C gilt die mineralstoffreiche Quelle von Bad Radkersburg als eine der heißesten im gesamten Thermenland Steiermark. In den Thermalbecken der Parktherme sorgt das "abgekühlte" Wasser mit angenehmen 36 °C für Entspannung und Erholung.

Bereits seit 1965 werden die Gesundheitsurlauber und Patienten im Kurhaus von Bad Radkersburg liebevoll und sehr kompetent betreut. Die Parktherme, die 2012 nach zeitgemäßen Standards erweitert und modernisiert wurde, verzaubert die Gäste heute unter anderem mit einem vielfältigen Saunadorf und einer hervorragend in die weitläufige Parklandschaft integrierten Bäderwelt. Dabei bietet die gläserne Thermenfront einen beeindruckenden Blick auf die umliegende Natur. Neben dem mit Thermalwasser gefüllten innen- und außenliegenden Vitalbad und dem ganzjährig temperierten Sportbecken, lädt der abwechslungsreiche Erlebnisbereich mit Rutsche und Wildwasser zu gesunder Bewegung im kühlen Nass ein. Das Aktivforum der Parktherme motiviert die Gästen mit seinem abwechslungsreichen Fitnessprogramm zu einem gut durchdachten und ganzheitlichen Training. Die unvergleichliche Kräuter-Salz Grotte und der exklusive Licht-Klang-Tempel der Therme versprechen Tiefenentspannung auf höchstem Niveau. Im harmonischen Saunadorf, mit seinen traumhaften Erlebnisaufgüssen, einem gemütlichen FKK-Garten und idyllischen Erholungsräumen, können die Gäste ganz wunderbar ihre Seele baumeln lassen.

Gesundheitsurlaub mit steirischer Kulinarik in Bad Radkersburg

Gesundheitsurlaub mit steirischer Kulinarik in Bad Radkersburg

 

Indikationen für eine Kur in Bad Radkersburg

Die heiße Bad Radkersburger Thermalquelle, die aus fast 2.000 Metern Tiefe in das Heilbad gepumpt wird, hat sich seit ihrer Erschließung im Jahr 1978 als hervorragend bei verspannten Muskeln, als durchblutungsfördernd und stoffwechselanregend erwiesen. Daher werden in der Parktherme Bad Radkersburg zahlreiche wirkungsvolle Therapien angeboten, etwa bei Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises, bei Gicht und bei degenerativen Gelenks- und Wirbelsäulenleiden. Aber auch zur Nachbehandlung nach Operationen und Verletzungen oder bei vegetativen Erschöpfungszuständen eignet sich eine Kur in dem idyllischen Städtchen hervorragend.

Die bereits 50 Jahre früher entdeckte Stadtquelle zeichnet sich vor allem durch ihren hohen Magnesium- und den gleichzeitig niedrigen Natriumgehalt aus. Trinkkuren werden unter anderem bei chronischen Harnwegsinfekten und Nierenentzündungen, aber auch bei Harnstein und zur Rehabilitation nach Operationen an Prostata, Niere oder den Harnwegen sehr erfolgreich angewendet. Auch ein Magnesiummangel lässt sich mit dem Mineralwasser leicht beheben. Bäder in dem Stadtquellwasser unterstützen die Behandlung bei peripheren Durchblutungsstörungen und Venenleiden, bei Hypertonie und Durchblutungsstörungen des Gehirns. Neben dem modernen Kurzentrum der Parktherme bieten verschiedene Kliniken und Kurhotels ihren Gästen beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Gesundheitsurlaub in Bad Radkersburg.

Kontakt:
Parktherme Bad Radkersburg

A-8490 Bad Radkersburg, Alfred Merlini-Allee 7

Mehr zu Bad Radkersburg: